Oscarnominierung für ‘Jai-Ho’

Oh wow, ‘Jai-Ho’ aus ‘Slumdog Millionaire‘ ist für einen Oscar nominiert worden. Der Song läuft in der Endsequenz mit einer fantastischen Tanzszene und klingt in meinen Ohren ganz klar nach einem Pop-Remix. Und wie man auf einer obskuren Newsseite nachlesen kann, ist Pussycat Oberdoll Nicole Scherzinger schon im Studio gewesen.

Dubdubdubdubdub… Ich freu mich drauf!

(Achtung! Youtubefilm mit den End-Credits enthält vielleicht nen Spoiler)

Keane/Snow Patrol Remix TOP 4

Beim Shufflen meines Shuffle shuffelte es mir: Es gibt gerade viele gute Versionen von guten Keane- und Snow-Patrol-Songs. Diese Bands konnte ich noch nie auseinander halten, ich bin schon total formatradiodurchformatiert. Jedenfalls vier Versionen, um genau zu sein. Vier Mal ziemlich großartige Musik.

Erstmal natürlich Leona Lewis mit Ihrer ‘Run’-Version (Snow Patrol), mit großen Emotionen (und Riesenchor!) vorgetragen bei X-Factor. Natürlich maximal als Rausschmeißer bei POPTASTIC 2.0 spielbar.

Praktischerweise haben sich die Herrschaften von Almighty Leona’s Version angenommen und daraus mit Jamie Knight einen veritablen Dancefloorknaller gebastelt. Und der Chor ist immer noch drin!

Vor einiger Zeit schon hat Frankmusik, geschätzter britischer Spaßpopmusiker und one to watch in 2009, die aktuelle UK-Keane-Single ‘Perfect Symmetry’ durch die Mangel gedreht und in einen poppigen Raveschlager verwandelt. Well done!

Last but not least: CSS (Cansei de Ser Sexy) aus Brasilien mit ihrer sommerleichten und tanzbaren Popversion von ‘The Lovers Are Losing’ (ebenfalls Keane). Perfekte Urlaubsmusik für Sonnen mit und ohne…

A Girls Aloud Campaign

Bei Facebook gibt’s jetzt einen Gruppe, durch deren schiere Existenz und Masse an Mitgliedern die Plattenfirma von Girls Aloud dazu gewzungen werden soll, ‘Memory Of You’ als High-Quality-MP3 oder CD-B-Release zu veröffentlichen. Bisher gibt es den großartigen Track nämlich nur als B-Seiten-Zugabe zur 7″-Vinyl. Naja, genug Buzz hat das Label damit ja schon mal verursacht…

Hm. Gleich mal beitreten.

Mini-Poptastic vom 15.1.09

Mehr Bilder gibt’s hier bei inqueery.

Die gestrige Mini-Poptastic sah die DJ-Premiere von Dr. Pop (beim Lesen jetzt Indiana-Jones-Melodie aus dem Dschungelcamp einfügen). Abgesehen von einem unsäglichen Ultrabeatremix vom famosen ‘Boyfriend’ (Alpahbeat)  gab es auch nichts zu beanstanden. 

Achja. Ohne Shirley & Daphne (beide verhindert) macht’s nicht ganz 200%ig Spaß. Das muss sich beim nächsten Mal dringend anders gestalten.

Hier seht Ihr übrigens auch die neuen Banner.

 

Willkommen zur größten und längsten schwul-lesbischen Pop-Party in Köln!

------------------