Category Archives: Unusually Pop

Gewinnspiel: 5×2 Freikarten für “Liberace”!

Too much of a good thing is wonderful!

–> Hier geht es direkt zur Verlosung! <–

liberace_hp

Hätte es Władziu Valentino Liberace (aka Liberace) nicht gegeben, die größten Popstars unserer Zeit wären nicht denkbar. Die Bühnenpersönlichkeit von Elton John lehnt sich deutlich an das extravagante und selbstbewusste Auftreten von Liberace an. Auch David Bowie, Freddie Mercury, Michael Jackson, Boy George, Andy Bell, Prince, Cher, sogar Lady Gaga berufen sich schlussendlich bewusst oder unbewusst auf die Freiheiten, die ihnen Liberace in den 1950er und 1960er Jahren im Entertainment-Sektor verschafft hat.

Abgesehen von seinen unfassbaren Bühnenshows und seinem ebenso ungewöhnlichen Können als Pianist und Unterhaltungsstar gibt es im Leben von Liberace auch viele Schatten. Seine ungesunde Liebe zum viel jüngeren Lover Scott, seine Leugnung der eigenen Homosexualität, sein tragischer und einsamer AIDS-Tod.

Diese Schnittmenge bildet “Liberace“, der neue Film von Steven Sonderbergh (“Sex, Lügen und Video”, “Ocean’s Eleven/12/13”, “Magic Mike”) im Auftrag von HBO in atemberaubenden Bildern und mit beeindruckender schauspielerischer Leistung vor allem von Michael Douglas (als Liberace) und Matt Damon (41, als 17-jähriger Lover Scott) ab. Und zwar in so plausibler Weise, dass sich in den Vereinigten Staaten kein Filmverleih fand und das Projekt als HBO-TV-Film (und unter dem Originaltitel “Behind the Candelabra”) umgesetzt wurde.

Die filmische Entsprechung von Heartbreak Disco! Hier ist der Trailer:

In Deutschland verdanken wir es dem Filmvertrieb DCM, uns diesem Meisterwerk auf der großen Leinwand hingeben zu können. Kinostart ist der 3. Oktober 2013, in Köln läuft “Liberace” im Cinedom.

POPTASTIC verlost 5×2 Freikarten!

Die Karten sind deutschlandweit bis zum 31.10. 2013 gültig und bringen euch kostenlos in die entsprechende Vorstellung.

Und so kommst du in den Lostopf:

  1. Kündige deine Teilnahme bei POPTASTIC 91 am Samstag, dem 5.10. im Venue auf der Facebookveranstaltungsseite an. Hier ist der Direktlink: http://ohpop.me/poptastic91
  2. Schreibe einen Kommentar auf der Veranstaltungsseite, dass du Interesse an den Karten hast.
  3. Wir benachrichtigen die 5 GewinnerInnen am Samstag rechtzeitig unter dem Kommentar.
  4. Du holst dir deine 2 Karten am Samstag auf der POPTASTIC beim DJ-Pult unter Vorlage deines Ausweises ab.
  5. Viel Spaß im Kino!

Zum Abschluss hier noch mal ein Original-Ausschnitt:

NewbieAlert: Florrie – Live a little

Models haben ja allein schon von berufswegen viel Kontakt mit Musik. Beim Shooting läufts, auf dem Runway läufts und beim Make-Up Chaos diverser Fashion-Weeks eh. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass manche Models sich denken: “Mach ich mal in Pop”. Wie man bei Eva Padberg hören kann, läuft das ja auch meist ganz fluffig. Auftritt Florrie! Das 23-jährige Mädel mit dem engelsgleichen Gesicht wagt sich an Popmusik. Und siehe da: Es ist wirklich gut. Ihre Stimme klingt wie Gwen Stefani (Solokarriere, nicht No Doubt) und der Sound geht gut groovig rein. Dazu ein hipster-eskes Video und Great Britain tanzt.

Save The Vinyl – Happy Record Store Day!

Record Store Day Logo

Hurra, heute feiern wir wieder Record Store Day! Seit 2007 soll der dritte Samstag im April unabhängige Plattenläden mit Unmassen (2012er Liste UK/US) ziemlich besonderer Vinyl-Pressungen unterstützen. Verständlicherweise ist Pop im Sinne von Poptastic eher rar gesät, Indie und Altes neu aufgelegt (Oh hey, die Soundtracks von “Pretty In Pink” und dem “Breakfast Club” sind dabei) dominieren. Wir haben uns trotzdem durchgewühlt und präsentieren euch an dieser Stelle fünf aufregende Pop-Beiträge. Lasst euch überraschen!

Continue reading

Eurovision Song Contest 2012: Pop und Politik

Nur mal kurz, Freunde.

Fakt ist : Aserbaidschan als ausrichtende Nation steht im Ranking der Pressefreiheit auf Rang 152. Von 178. Hinter dem Irak. Und Afghanistan. Fakt ist aber auch: Wenn Aserbaidschan mitmachen darf, dann darf es auch gewinnen dürfen. Pech halt (spannend wird’s übrigens auch, sollte Russland dieses Jahr gewinnen…).

Was sagt eigentlich der offizielle Verein zum Thema?

Aha. Social Media gone wrong. Und warum hat sich in acht endlosen(!) Vorentscheid-Shows bei ProSieben und SAT.1 kein Platz gefunden, das ganze Thema zumindest kurz zu thematisieren? Man weiß es nicht. Bildet euch eure Meinung.

Hilfreich wie immer Stefan Niggemeier, z.B. hier im Interview mit Deutschlandradio Wissen.

Und besonders empfehlen möchten wir euch auch dieses Jahr das Bakublog, demnächst mit frischem Content.