Exklusive POPTASTIC-Vorschau ESC-Finale mit den Big 5, Österreich und Australien

popzettel

Dritter und erstmal letzter Teil unserer POPTASTIC-Eurovision-Vorschau (Teil 1 hier, Teil 2 da). Heute schauen wir auf die immer qualifizierten Länder mit den großen Geldkoffern, den Gastgeber Österreich und die Gäste aus Australien. Poptastische Ausbeute diesmal: 2 von 7. Macht alles in allem 13 von 40. Da ist für 2016 aber noch Luft nach oben…

Service-Notiz: Wir feiern mit euch auch alle Shows 2015 in der Mumu (zum Finale mit DJ Dari an den Decks).

HIER findet ihr den traditionellen POPTASTIC-Tippzettel zum Download für die Semifinals. Finale folgt dann logischerweise später.

(Und hier der Spotify-Link zur 9-stündigen POPTASTIC-Eurovision-Playlist)

Australien: “Tonight Again” von Guy Sebastian

guy-sebastian

Hell yeah, let’s POP! Aus dem Heimatland von Uns Kylie haben wir uns natürlich etwas poppiges erwartet und ihr werdet nicht enttäuscht: Guy Sebastian liefert sehr temporary ab, ein fabulöser instant Ohrwurm und gerade so modern, dass es den älteren Generationen noch nicht zu anstrengend ist. Australien darf mitmachen, weil der ESC 60 wird und das Land eine riesige ESC-Fangmeinde hat. Sollte Guy gewinnen, wird der ESC in Deutschland stattfinden – unter Co-Schirmherrschaft von Australien. Keine schlechte Idee! POPTASTIC-Faktor: 8

 

Deutschland 10: “Black Smoke” von Ann Sophie

 

Großbritannien: “Still In Love With You” von Electro Velvet

Doop! Doop! Doop! Irgendwie aus der Zeit gefallen, irgendwie aber herrlich gute Laune verströmend und tanzbar für alle zwischen 5 und 65: Ist den Engländern hier mal wieder ein Wurf gelungen oder droht das nächste Platzierungsfiasko? Wir tippen auf ersteres: Let’s dance! POPTASTIC-Faktor: 7

Kann losgehen!