Nach dem 2. Semi: Diese ESC-Songs wolltet ihr im Finale sehen!

agnes_esc2013

 

Das zweite Halbfinale war gefühlt etwas schwächer besetzt als der Dienstag, die Auswahl der Qualifikanten für das Finale war dazu mal wieder höchst seltsam. Leider kein Weiterkommen für die schöne israelische Ballade oder das beste Ralph Siegel Lied seit 20 Jahren, dafür der Kehlkopfterrorist aus Rumänien.

Das Beste am Abend war die Intervall-Performance von Darin und Agnes. 12 Punkte hierfür! Die gelbe Karte sieht Peter Urban, der leider nicht seinen besten Tag hatte und Sarah Dawn Finers Einspieler komplett zerredet hat. Deswegen hier noch einmal in voller Pracht:

Wir haben beim POPTASTIC-Public Viewing in der Mumu jeweils eure Sieger (1., 2. und 3. Platz) aus den Kategorien Song, Sexiness, Performance, Pop-Faktor abgefragt und nachdem sich wieder alle Teilnehmer Freikarten als Gewinn eingesackt haben, hier nun das Gesamtergebnis eurer Wahl:

  1. Norwegen
  2. Aserbaidschan
  3. Finnland
  4. Lettland (hats leider nicht geschafft)
  5. Georgien, Griechenland
  6. San Marino (sorry, Ralph)
  7. Island, Ungarn (Geschmäcker…)
  8. Armenien, Mazedonien (schräge Wahl)
  9. Schweiz, Malta

So oder so: Das Finale steht – und unsere Cascada wird Siegerin der Herzen. Mindestens!