Eurovision Song Contest 2012: Pop und Politik

Nur mal kurz, Freunde.

Fakt ist : Aserbaidschan als ausrichtende Nation steht im Ranking der Pressefreiheit auf Rang 152. Von 178. Hinter dem Irak. Und Afghanistan. Fakt ist aber auch: Wenn Aserbaidschan mitmachen darf, dann darf es auch gewinnen dürfen. Pech halt (spannend wird’s übrigens auch, sollte Russland dieses Jahr gewinnen…).

Was sagt eigentlich der offizielle Verein zum Thema?

Aha. Social Media gone wrong. Und warum hat sich in acht endlosen(!) Vorentscheid-Shows bei ProSieben und SAT.1 kein Platz gefunden, das ganze Thema zumindest kurz zu thematisieren? Man weiß es nicht. Bildet euch eure Meinung.

Hilfreich wie immer Stefan Niggemeier, z.B. hier im Interview mit Deutschlandradio Wissen.

Und besonders empfehlen möchten wir euch auch dieses Jahr das Bakublog, demnächst mit frischem Content.