Come on, Will Young!

Will Young dem seine neue Single heißt “Come On” und wird in einem Monat offiziell erscheinen. Es handelt sich um ein Cover von Kish Mauve’s gleichnamigem Mini-Hit von 2009. Kish Mauve, da war doch was? Da war vor allem Kylie, für die sie “2 Hearts” und “All The Lover” (mit-)produziert haben. Will’s Version von “Come On” wiederrum wurde von Richard X produziert. Und davon gibbet jetzt einen Cahill Remix. Sogar mit eigenem Video. Amazing.

Wir fassen zusammen:
Will Young + Kish Mauve + Richard X + Cahill = 300% FuturePOPLoveSounds.

Will Young – Come On (Cahill Remix Video Edit) from Pop Remixes on Vimeo.

 

Lana Del Rey Superstar

Es hat etwas gedauert, bis wir ein passendes, nachgerade poptastisches Musikstück gefunden haben, das unsere seit Wochen flammende Liebe für die wunderbare Lana Del Rey verknüpft mit dem Arschwackel-Diktat von POPTASTIC.

Die Originalversionen ihrer Songs dürften immerhin nicht nur 1LIVE-Hörer bis zur Genüge kennen, das offizielle Release steht endlich für diese Woche an und das Konzert im Gebäude 9 ist seit Ewigkeiten ausverkauft. Und womit? Mit Recht!

Hier ist ein Remix von Penguin Prison, der auch schon für Ellie Goulding und Goldfrapp schweinegeile Neufassungen abgeliefert hat:

Lana Del Rey – Blue Jeans Penguin Prison Remix by P5757575757575

Bonus: Der erste TV-Auftritt (mit “Video Games”):