Eric Amarillo tut es schon wieder!

Eric Amarillo hat mit “Om sanningen ska fram” bereits einen riesigen, leider auf Skandinavien beschränkten, Megasommerhit gelandet. Die neue Single “50kvm” hat schon wieder diese unwiderstehliche Mischung aus Schlager, Ballade und Clubhit, die den Vorgänger so an unser Ohr getackert hat. Kein Peaktimeknüller, aber auf jeden Fall wunderbester 80er-Synthieschlagerpop für Badestrand und Sommerregen.

Hier noch mal “Om sanningen ska fram”:

Gaga who?

Happy Birthday, Madonna!

Die Queen Of POP feiert heute ihren 53ten Geburtstag – und rückblickend betrachtet muss man sagen: Ihre Musik macht immer noch nen schlanken Fuß. Wir freuen uns auf das neue Album, das derzeit (siehe Twitter-News ihres Managers) entsteht und gedenken des immensen Einflusses, den sie auf so ziemlich alle nachgeborenen weiblichen Popkünstler hatte.

Madonna vs Gaga:

Alben -> 29 vs 3 – via Discogs
Singles & EPs -> 144 vs 16 – via Discogs
Remixes -> (inklusive inoffizielle) 12.000 vs  127 (exklusive inoffizielle)

Zur Erinnerung II:

Eddie Amador & Kimberly Cole – Arrow Through My Heart

Miss Cole ist keine von den Girls-Aloud-Girls sondern eine amerikanische Sängerin, die sich mit dem House-Produzenten Eddie Amador zusammen getan hat, um einen grundsoliden, flotten Pop-Track an eure Hüften zu tackern.

Anzuhören via Soundcloud.

Eddie Amador kennen viele von euch sicher von seinem Megatrack “Rise“, der annodunnemal mit dem anderen House-Überflieger “My Feeling” von Junior Jack erschien. Good ol’ times etc.

Major Pophit alert: Dev – Dancing In The Dark

Die Dame namens Dev hat bereits in “Like A G6” mitgewirkt und in ihre eigene, neue, Single “Dancing In The Dark” neben jeder Menge Autotune-Effekt auch ein ein Saxophon eingebaut – das kommt ja gerade besonders gut. Dazu heimlich reingeschmuggelt auch eine Brise “I Like To Move It”. Zum Glück nicht ganz so offensichtlich…

Robyn Live aum MELT!

ZDF kultur war so nett, die Hightlights des Melt!-Festivals aufzuzeichnen, zu denen natürlich auch unsere liebe Robyn gehört. Für alle, die auf dem Konzert in Köln nicht dabei sein konnten: Ansehen!