Kazaky – Not just another boy band

Wie eine fade Performance einer Boyband zu einem an sich tollen Popsong aussieht, konnte man unlängst in Düsseldorf beobachten. Einige Millionen Internetz-Video-Clicker haben da schon weit Besseres gesehen, sie haben die Videos der ukrainischen Boyband Kazaky beim youtube angeklickt und dieser zu einiger Popularität in der schwulschwitzigen Zielgruppe verholfen.

Der erste Song “In The Middle” bediente schon mal alle Klischees: Filthy lyrics, viel nackte Haut, gut choreographierte Moves, dicker Bass. Der Lohn: Fast 3 Millionen Views (natürlich nicht aus Deutschland: “Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar”):

Der Nachfolger heißt “LOVE” und legt noch eine Schippe drauf. Der Gesang wieder eher zu vernachlässigen, dafür erneut super-sleekes Video, fette Beats – und die Herren halbnackt auf High Heels(!) und mit Zwiebelkopf(?).

Eat this, Beyonce!

Gravitonas – Everybody Dance

Für die neue Single von Alexander Bard’s poptastischen Gravitonas-Projekt hat er sich den russischen Star Roma Kenga an Bord geholt. Der Song geht gut in Ohr und Beine, das Video ist schön abgedreht und hat Top-Frisuren. Ergo: Alles Prima, 300% Pop approved!