Patrick Wolf – The City (Richard X Remix kostenlos)

Patrick Wolf macht seit Ewigkeiten fantastischen Fantasy-Pop und wollte im letzten Jahr für England zum Eurovision Song Contest fahren, durfte dann aber nicht – und was daraus wurde, ist (für England) traurige Geschichte. Seine neue Single “The City” ist ziemlich sommerlich geraten (siehe auch Video) und kommt mit kostenlosem, tanzflächen-orientierten Richard X-Remix im Gepäck! MP3-Download aus der Soundcloud.

Patrick Wolf – The City (Richard X Remix) by Your Army

Richard X: Producer bei u.a. Tiga, Kelis, Liberty X, Annie, M.I.A., Sam Sparro, Roisin Murphy. Remixes u.a. für die Pet Shop Boys, Dragonette, Goldfrapp, Hot Chip, St Etienne – to name a few. In aller Kürze: 300% Pop.

Ola – All Over The World

Wir kamen nicht umhin, beim Hören des aktuellen Songs von Ola (Schweden / Pop Idol 2005 / Melodifestivalen 2008 und 2010) an Enrique Iglesias zu denken. Hier wird der Pop nicht neu erfunden, aber schlecht ist “All Over The World” natürlich deswegen auch nicht – TOP3 in Schweden. Das eben erschienene Video ist zudem was fürs Auge:

Visuell eher weniger anspruchsvoll, dafür noch mehr für den Dancefloor ist der Remix der wirklich sehr betriebsamen Buzz Junkies.

Neon Hitch – Get Over You

Wo wir im vorherigen Eintrag beim Namedropping waren: “Get Over You” wurde von Benny Blanco produziert. Der war laut Wikipedia u.a. bei “Teenage Dream”, “Circus” und “Dynamite”. Mitgewerkelt hat dazu noch die wunderbare Sia.

Mit “Get Over You” ist der illustren Runde dann auch ein sehr hübscher, federleichter und ohrwurmiger Popsong gelungen. Und der klingt so:

Neon Hitch “Get Over You” by PilotCreativeServicesInc

How about that?

Isis Gee hat schon für Polen am ESC teilgenommen und mit Schiller Musik gemacht. Für ihr 90er-beeinflusstes DiscoHousePopMonster-Comeback “How about that” hat sie sich Unterstützung von namhaften Produzenten geholt. Let’s do some namedropping:

  • Co-produziert von u.a. Anders Hansson – Autor von Agnes’ “Release Me” und “On And On”
  • Strings attached von Erik Arivander – neulich noch in den Charts für “Alejandro”
  • Remix von CutFather (Produzentencredits bei Kylie Minogue, Pussycat Dolls, Christina Aguilera, Brandy und anderen)

Wow. Und wie klingt das jetzt?

Nach 300% FuturePOPLoveSounds!

Vielen Dank an Sven B.

We like “Like u like” von Aggro Santos (ft. Girls Aloud’s Kimberley Walsh)

Aggro Santos ist ein Rapper mit brasilianischen Wurzeln und bewegter Showbiz-Vergangenheit (Dschungelcamp und UK-Top5 mit einer Nummer mit Pussycat Kimberly Wyatt), Kimberley Walsh ist uns bekannt als Mitglied von Girls Aloud – deren Girls derzeit alle ihr Sologlück suchen. Bei “Like you like” ist es dann auch vor allem Kimberley’s Part, der die Nummer so unglaublich catchy macht. Listen up: