Kurze Anleitung zur Zerstörung eines Pop-Klassikers!

Man nehme einen Popklassiker (Lovefool) einer tollen skandinavischen Band (Cardigans) aus einem der besten Filme der letzten 20 Jahre (Romeo + Juliet). Als nächstes nimmt man einen pubertierenden US-Boy (Justin Bieber), ändert einige Textzeilen und nennt den Song “Love me” (als ob es keiner merken würde). Fertig ist der Song aus der Retorte, der Zahnschmerzen verursacht……

original:

Kopie:

3 thoughts on “Kurze Anleitung zur Zerstörung eines Pop-Klassikers!”

  1. Iwie muss man ja in die charts kommen wenn mans schon nicht aus eigener Leistung schafft xD

  2. … findets nicht berauschend, aber gar nicht so schlimm – da ich das original von den cardigans echt nervig finde 😉

Comments are closed.